Freundeskreis der Isenburg
 

Sanierungsarbeiten 2018-2019

Da in 2018 keine externen Fördermittel zur Verfügung standen, beschränkten sich die Arbeiten auf die weitere Sicherung und Sanierung des Gebäudes i sowie kleinere Gewerke und anstehende Reparaturen. Die Treppe im Gebäude i wurde freigelegt und die Schuttkegel rundherum vollständig abgetragen. Desweiteren wurde das Burgareal freigeschnitten und Teile des Geländers erneuert.

In 2019 soll nun die Sanierung der südwestlichen Mauer vor Gebäude f in Angriff genommen werden. Die Umsetzung erfolgt mit Hilfe von Fördermitteln des Bundes (Denkmalschutz-Sonderprogramm VII), des Landes RLP (GDKE) und Vereinsmitteln.